Der Abdruck des nachfolgenden Dokuments wurde dankenwerterweise vom amtierenden Landespokalsieger (ohne Pokal) Holger Blauhut gestattet. Die Partie ist dem „Turnierbulletin der XII. DDR-Einzelmeisterschaft AK11/12 vom 9.-14. Mai 1982 in Dessau“ entnommen – einschließlich der lehrreichen Kommentare, die nur an einer Stelle der Ergänzung bedurften. Die schwarzen Steine bediente erfolgreich Jörg Beerbaum aus Ludwiglust. Am Ende kam Holger mit 4/9 auf dem 28. Platz ein. Jörg wurde mit 3,5 Punkten 32. bei 38 Teilnehmern.

Blauhut – Beerbaum
12. DDR-Einzelmeisterschaft AK 11/12, Mai 1982
C62 Spanische Partie

1.e4 e5 2.Sf3 Sc6 3.Lb5 Ich versprach dir einmal, spanisch zu kommen. – Goethe 3…d6 4.d4 exd4 auch Ld7 5.Sxd4 Ld7 6.Sc3 Sf6 7.Lg5 Le7 8.0–0 0–0 9.Te1 h6 10.Lh4 Sg4 11.Sxc6 11.Lxe7 Sxe7 (11…Dxe7 12.Lxc6 bxc6 13.Sxc6 (wird angegeben, überzeugt aber nach 13…Dh4 nicht so ganz – Anm. d. Red.)) 12.Lxd7 Dxd7 13.Sf5 prüfen! 11…bxc6 12.Le2 Lxh4 13.Lxg4 Lf6 14.Df3 Tb8 15.Lxd7 Dxd7 16.b3 c5 17.Tad1 Lxc3 18.Dxc3 Tfe8? 19.Dxc5! Tb6 20.Dd5 Ta6 21.a4 Tc6 22.Te2

22…Tc5?? 23.Dd4?? 23.Dxc5! gewinnt die Partie. Im 19. Zug wandte Weiß noch diese taktische Finte an. Jetzt aber hat der Anziehende sie übersehen. Was man vor der Minute ausgeschlagen, gibt keine Ewigkeit zurück. – Schiller 23…Dg4 24.f3 Df4 25.b4? Th5! 26.g4 Th3 27.Df2 Txf3 28.Dd4 Dxg4+ 29.Tg2 c5 30.bxc5 dxc5 31.Db2? 31.Txg4 31…Tg3! 32.Txg3 Dxd1+ 33.Kg2 g6 34.Tf3 Dd4 35.Db7 Tf8 36.Dxa7 Dxe4 37.Dxc5 Dxa4 38.Th3 Dg4+ 39.Tg3 De2+ 40.Kh1 Td8 41.Td3 Df1+ 42.Dg1 Dxg1+ 43.Kxg1 Txd3 44.cxd3 Kf8 45.Kf2 Ke7 46.Kf3 Ke6 47.Ke4 f5+ 48.Kf4 g5+ 49.Kf3 Ke5 50.h3 f4 51.h4 gxh4 52.d4+ Kf5 53.d5 h3 54.d6 Ke6 55.d7 Kxd7 56.Kf2 Ke6 57.Kg1 Ke5 58.Kh2 Ke4 59.Kxh3 Ke3 60.Kg2 Ke2 61.Kh3 f3 62.Kg3 f2 63.Kf4 f1D+ Trotz einiger grober Fehler gereicht diese Partie beiden Spielern zur Ehre. Beide haben mit viel Kampfgeist versucht, ihre Chancen wahrzunehmen. Sicherlich wird auch der Nachspielende seine Freude an der schwarzen Abwicklungstechnik haben. 0–1

Partie nachspielen