kengisgufeld
2R2nk1/p4qp1/5pNp/2r1pQ1P/4P3/8/3p1PPK/8 w – – 0 46

An dieser Stelle (es gibt ja Leute, die sich mal ein Diagramm wünschen, dem kommt die Redaktion natürlich gern nach) nochmal ein Klassiker (Edvins Kengis – Eduard Gufeld, Sowjetunion 1983).

Weiß zieht und gewinnt! Antworten bitte als Kommentar.