(1) Lasker,Emanuel - Janowski,Dawid Markelowicz [C87]
New York New York (12), 1924



1.e4 e5 2.Sf3 Sc6 3.Lb5 a6 4.La4 Sf6 5.0-0 d6 6.Te1 Lg4 7.c3 Le7 8.h3 Lh5 9.d3 Dd7 10.Lxc6 Dxc6 11.Lg5 Lg6 12.Sbd2 h6 13.Lxf6 Lxf6 14.Sf1 0-0 15.Se3 Tae8 16.Db3 Ld8 17.Dd5 Dxd5 18.Sxd5 f5 19.Sd2 Lf7 20.Se3 f4 21.Sec4 Lf6 22.a4 Td8 23.Sa5 Tb8 24.Sf3 g5 25.Sh2 h5 26.Sc4 Le6 27.f3 Tfd8 28.Te2 Kf7 29.a5 Tg8 30.Ta4 Tbd8 31.Tb4 Lc8 32.b3 Th8 33.Sb2 d5 34.exd5 Txd5 35.Tc4 c6 36.b4 Lf5 37.Td2 Thd8 38.Kf2 Tb5 39.Ke2 Tbd5
Kmoch schreibt hier: "Weiß steht elend; eigentlich ist er auf Td2-d1-d2 usw. angewiesen, aber das hieße abwarten, bis einer der Durchbrüche c6-c5, g5-g4 oder e5-e4 die Entscheidung bringt. Schrecklich. Wie Tartakower uns erzählte, zeigte jedoch Lasker keine Spur von Verlegenheit; er drehte sich gemächlich nach links, schlug ein Bein über das andere, steckte sich eine neue Zigarre an und spielte, ohne sich lange zu besinnen, mit fester Hand den folgenden Zug."

40.Kd1
Hans Kmoch: "Dieser Zug ist ebenso ungenügend wie jeder andere, aber er wirkt überraschend. Was soll die kampflose Preisgabe des Bauern d3 bedeuten?" Alexander Aljechin: "Weiß hat nichts Besseres, als auf diese Weise sein Schicksal, oder vielmehr seinen Gegner zu versuchen - ob dieser mit gewonnener Stellung den Bauern d3 nehmen wird. Auf 40.Sf1 gewinnt 40...g4 usw. leicht."

40...Ke6
[Alexander Aljechin: "Natürlich war hier 40...Lxd3 möglich, z.B. 41.Sxd3 Txd3 42.Txd3 Txd3+ 43.Kc2 e4! und Weiß darf nicht 44.Sf1 spielen (44.fxe4 Tg3 ) - wegen 44...exf3 45.Kxd3 fxg2 und gewinnt.; Hans Kmoch: "Die Überraschung hat gewirkt. Janowski, durch langjährige trübe Erfahrungen mit dem Doktor gewitzt, glaubt zu erkennen, was dieser im Schilde führt: 40...Lxd3 41.Sxd3 Txd3 42.Txd3 Txd3+ 43.Kc2 und nun hat der Td3 keinen starken Zug. nach 43...Td8 (ebenso nach 43...Te3 44.Te4 Txe4 45.fxe4 ) 44.Sf1 g4 45.hxg4 hxg4 46.Sd2 leidet Schwarz auf der Königsseite an Leukopenie, wodurch es sehr schwierig ist, den Mehrbauern zur Geltung zu bringen. Diese Überlegung ist jedoch insofern irrig, als 43...e4! den Turm deckt und den Vorteil von Schwarz festhält. Hatte auch Lasker das nicht vorausgesehen? Eine müßige Frage; er hat jedenfalls nicht gewartet, bis sein Gegner kaum noch etwas übersehen konnte."]

41.Kc2 Le7 42.Sf1 c5
Hans Kmoch: "Dieser Durchbruch sollte, wie Aljechin im Turnierbuch ausführt, noch immer zum Gewinn ausreichen. Aber Janowski, damals schon todgeweiht, beging in der Folge noch mehrere kleine Fehler und schließlich einen großen, wodurch er die Partie sogar noch verlor."

43.bxc5 Lxc5 44.Ta4 T8d7 45.Td1 La7 46.Ta3 g4 47.hxg4 hxg4 48.c4 T5d6 49.Sd2 Le3 50.Th1 gxf3 51.gxf3 Tg7 52.Th2 Lg1 53.Te2 Tg3 54.Sd1 Td7 55.Tb3 Tdg7 56.Sc3 Le3 57.Sd5 Tg2 58.Txe3 fxe3 59.Tb6+ Kd7 60.Sxe3 Kc7 61.Sxf5 Th7 62.Sd6 Thh2 63.S6e4 Th1 64.Kc3 Tc1+ 65.Kb4 Td1 66.Sb3 Txd3 67.Txb7+ Kc8 68.Tf7 Tb2 69.Sec5 Td6 70.Tf5 Te2 71.Se4 Td3 72.Txe5 Tb2 73.Sec5 Txf3 74.Te8+ Kc7 75.Te6 Tc2 76.Sxa6+ Kb7 77.Sac5+ Ka7 78.Te7+ Ka8 79.Sa4 Th2 80.Sbc5 Kb8 81.Tb7+ Kc8 82.a6 1-0