weber2
5B2/6rp/5Qnk/6Nq/7R/6pK/6B1/8 w – – 0 1

Von Wolfgang Weber war schon einmal die Rede. Auch hier sehen wir eine für diesen Komponisten typische Fata Morgana.

Oder, um die Plauener mal selbst zu Wort kommen zu lassen:

Selbstmatts waren seine absolute Spezialität, das Selbstmatt mit einzügigem Satzspiel, das ja ein ganz besonderes unter den Selbstmatts sei, so Andreas Götz, ein Selbstmatt, das auch als Selbstmatt vom Weber-Typ bezeichnet wird.

Selbstmatt in vier Zügen (– leider ist nicht Schwarz am Zug). Antworten bitte wieder als Kommentar.