thingvellir.jpg
Foto: jillhudgins

In Bobby Fischers Unterstützergruppe gibt es die Idee, dass er auf dem Volksgrabplatz in Þingvellir an der Seite von Jónas Hallgrímsson und Einar Benediktson beerdigt werden könnte. Das Fréttablaðið erfuhr dies heute von Einar Einarsson, einem aus der Gruppe. Gestern abend kam es auch in den Nachrichten von Stöðvar 2. Kristján Valur Ingólfsson, Pfarrer in Þingvellir, sagte zu dieser Zeitung, dass die Sache zunächst im Ausschuss von Þingvellir und dann im Alþingi zur Diskussion gestellt werden müsste, falls daraus etwas werden sollte. Er sagte, dass es ihm persönlich nicht wahrscheinlich scheine, dass Fischer selbst in Þingvellir habe liegen wollen.

Morgunblaðið am 20.01.2008 über eine sehr verrückte Idee. Fischer neben den zwei isländischen Nationalhelden zu begraben, dürfte doch stark übertrieben sein.