Neben Fernschach beschäftige ich mich seit vielen Jahren intensiv mit Anagrammen (Buchstaben-Umstellungen) in allen ihren Erscheinungsformen sowie mit der Herstellung von Typografiken (auch Exlibris). Meine verlegrische Arbeit hierzu nimmt einen breiten Raum ein (Edition TYPE & LINE). Zum körperlichen Ausgleich wandere ich auch gerne.

Friedrich Wolfenter: Fernschachpost Nr. 6/2006