Wahrscheinlich komme ich jetzt in das Alter, jedenfalls habe ich vor ein paar Wochen damit angefangen, Johnny Cash zu hören. Im Grunde höre ich schon eine ganze Weile nur noch alte Männer. John Cale, Leonard Cohen, solche Sachen. Da stößt man im Plattenregal sehr schnell auch auf Johnny Cash. Er hat über 500 Songs geschrieben. Ich werde also noch eine Weile damit beschäftigt sein. Der Text von The Man Who Couldn’t Cry von den berühmten American Recordings gibt mir Gelegenheit zu diesem Eintrag:

He was removed from jail and placed in a place / For the insensitive and the insane / He played lots of chess and made lots of friends / And he wept every time it would rain

Das gesamte Lied gibt es auch illustriert als Comic und natürlich als Video.