Doggers schaak begann im Februar 2006 als kleines und sehr rühriges Schachblog in holländischer Sprache. Irgendwann stellte Peter Doggers auf Englisch um und verstärkte die Berichterstattung über das Spitzenschach. Weltberühmt wurde die Seite mit ihren Videos aus Wijk aan Zee. Dieser Artikel brachte mich jetzt schweren Herzens dazu, die Seite aus der Lesen-Liste zu streichen. Nicht genug, dass Peter sich nicht zu schade ist, einen Text in sein Blog zu stellen, der nur als Propaganda kaum noch als Werbung bezeichnet werden kann, steht dazu in der Sidebar jetzt auch das Banner der betreffenden Firma. Das ist mir ein bisschen zu platt.