Basics at its best – Sebastian Nilsson mit 25 basalen Endspielen