Der Färöische Schachverband veranstaltete im Oktober zusammen mit dem örtlichen Schachverein ein Rundenturnier mit zehn Teilnehmern, darunter vier Großmeister und zwei Internationale Meister sowie den drei Local Heroes Heini Olsen, Martin Poulsen und Olaf Berg (Nummern 3, 6 und 8 der färöischen Liste). Sieger wurde Sarunis Sulskis, der Schwede Daniel Semcesen machte eine IM-Norm. Die Bilder vermitteln einen schönen Eindruck vom Turnier (gespielt wurde windgeschützt in einer Turnhalle) und vor allem vom Rahmenprogramm, einer Schafschlachtung und einem Brauereibesuch. Die Brauerei scheint besser angekommen zu sein.