In der bitterarmen Region Kalmückien beginnt an diesem Samstag der Weltmeisterschaftskampf zwischen den beiden Großmeistern Wladimir Kramnik aus Rußland und Weselin Topalow aus Bulgarien. Aus diesem Anlaß hat der Reporter der englischen Tageszeitung „Guardian“ den Präsidenten in dessen Büro besucht, wo der 44 Jahre alte Kalmücke ihm ein Geheimnis enthüllte: Vor sieben Jahren, während einer Geschäftsreise nach Moskau, sei er in seinem Appartement von Außerirdischen geschnappt worden, zitiert die Zeitung Iljumschinow. Diese hätten ihn in ihrem Unbekannten Flugobjekt zu „einer Art Stern“ gebracht, ihm einen Raumanzug übergeworfen und ihm die Gegend gezeigt. „Sie wollten mir demonstrieren, daß Ufos wirklich existieren.“

(FAZ, 23.09.2006)