Nigel Short setzt in einem Bericht über die Meisterschaften des Commonwealth in New in Chess 1/2007 seine Werbung für Offene Spiele fort und bespricht ein Evans-Gambit und einen Abtausch-Spanier. Mit britischem Humor:

My biggest, and indeed only, danger now was that I would blunder under the stupid gens una sumus time control.

Allein dies lohnt schon die Lektüre, ansonsten seien hier noch Kapenguts Bericht über ein Trainingsmatch mit Tal und Hans Rees Würdigung von David Bronstein erwähnt. Und NiC löst zugleich das Weltmeisterproblem, indem es einfach Vassily Ivanchuk zum Champion des Volkes erklärt, nachdem dieser nach der Preisverleihung beim Capablanca Memorial bis zum frühen Morgen gegen jeden geblitzt hat, der wollte. Ein schönes Foto zeigt ihn im Pullover zwischen lauter Kindern, die sein Brett umringen. Vielleicht ist damit mehr für das Schach getan, als mit manch anderen Dingen heutzutage.