Bezirksmeister der Männer wurde in Kühlungsborn Eckhard Jeske (SH Rostock) mit 6 Punkten aus 7 Runden Schweizer System vor Dr. Brandenburg (SGS Greifswald) 5½, 3. Gley 5, 4. Schaffer (beide Lok Rostock), 5. Werner (Lok Bergen), 6. Schwarz (Waterkant Saal) je 3½, 7. Jakat (Warnemünde), 8. Kliewe (TSG Wismar), 9. Lilienthal (Warnemünde) je 3, 10. Kornblum (Lok Bad Doberan) 2½, 11. Jasinski (SGS Wolgast) 2, 12. Wolke (Einheit Grevesmühlen 1½.

Schach 7/1976