Beim Malmö Open 2005 traf ich in der letzten Runde auf den Schweden Nils A. Malmdin. Ein sehr sympathischer Mann muss ich sagen. Die 60 hat er schon überschritten und strahlte eine Ruhe aus, die ich ein bißchen seinem Alter zuschrieb. Hektik war in keinster Weise zu spüren und ich freute mich auf eine spannende und anregende Partie. Zumal der Franzose, den ich aufs Brett stellte, nicht abgetauscht wurde. Leider schützte mich ungefähr ein Jahrzehnt Erfahrung mit dieser Eröffnung nicht davor, mal richtig verdroschen zu werden.

Nein, verdroschen ist das falsche Wort! Gewaltsame Maßnahmen waren gar nicht erforderlich. Vielmehr trafen Gier in Verbund mit Instinktlosigkeit auf kraftvolle Initiative.

Malmdin 2242 – Herrmann 2018
Malmö, 18.12.2005
C02 Französische Verteidigung

1.e4 e6 2.d4 d5 3.e5 c5 4.c3 Db6 5.Sf3 Sc6 6.a3 Sh6 7.Ld3 cxd4 Das Eröffungsbuch eines bekannten kommerziellen Schachprogramms schlägt folgende Variante vor: 7…Ld7 8.0-0 cxd4 9.cxd4 Sxd4 10.Sxd4 Dxd4 11.Sc3 a6 12.Lxh6 gxh6 13.Kh1 Dxe5 14.f4 Dd6 15.Dh5 Lg7 16.Tac1 8.cxd4 Ld7 9.0-0 Sxd4 10.Sxd4 Dxd4 11.Sc3 Dxe5 Vielleicht doch ein bisschen zu gierig!? Auf jeden Fall in dieser Modifikation mit den Einschüben von a3 und Sh6. 12.Te1 Dd6 Das gilt gemeinhin als schlecht. Das übliche Db8, zu dem ich normalerweise greifen würde, ist hier nicht so anzuraten, weil nach dem Schlagen auf d5 und Tausch auf h6 doch ein ziemlich ekliges Loch auf f6 die schwarze Stellung verunstaltet. 13.Sb5 Lxb5 13…Db6 14.Le3 Da5 15.b4 Dd8 16.Lf4 Tc8 17.Sxa7± kann mich nicht so richtig vom Hocker reißen14.Lxb5+ Kd8 15.Df3 Sf5 15…Le7 16.Lf4 Db6 17.Ld3 Tc8 18.b4 usw. sieht nicht dauerhaft lebensfähig aus. 16.Lf4 De7 17.Tad1 (D) 30minütige Rechenarbeit offenbarte mir hier viele Geheimnisse der Stellung, die sich sehr kurz zusammenfassen lassen: Schwarz ist tot, breit, platt, am Ar…! Trotz zweier Mehrbauern bewegt sich die Bewertung hier irgendwo bei +4.00 für Weiß.

Tja, da hat mich der alte Mann mal so richtig zur Brust genommen. Hoffentlich prägt sich mir was davon ein und so böses Vorgeführtwerden bleibt mir in Zukunft erspart. 1-0

CH