Die Berichterstattung über Schach ist, vorsichtig gesagt, schwierig.

Medienlese lobt den gestrigen FAZ-Coup des Schachbloggers Stefan Löffler. Wir ziehen den Hut. Selbst wenn Kramnik das Opfer war.