– Guten Tag! Ich nehme bitte ein Stück Butterkuchen und ein Schokoherz.
– Zum Hieressen?
– Ja! Und einen Kaffee bitte.
– Getränke gibt’s nicht mehr.
– Oh! Gar nichts?
– Ne. Irgendwann muss ich ja mit dem Saubermachen anfangen.

[Sonntag 10.10 Uhr in einer Berliner Bäckerei, die bis 11 Uhr geöffnet hat]

Tegel II will offenkundig das erste Mal im Leben in die 2. Bundesliga aufsteigen und hatte gegen uns nahezu Bestbesetzung aufgeboten, so dass ich es am 8.Brett mit Frank Niehaus zu tun bekam. Vorn war alles in Ordnung, aber die Bretter 5 bis 7 sahen schlecht aus. Das veranlasste mich, hier mit 31…Da4 einen Gewinnversuch mit Pseudo-Drohung auf d1 anzudeuten. Es ging mit 32.Dxa4 bxa4 33.Sc2 Lxe3+ 34.Sxe3 f5!? 35.Sc2! Se8 36.exf5 Sc7!? und Remis nach 54 Zügen weiter. Am Ende verloren wir mit 3-5, die kleinen Träume vom Aufstieg sind verflogen.