Denn wenn beide Schachspieler gegen Ende der Partie – und jeder Wahlausgang ist eine solche – die gleichen Figuren im Spiel haben und beide halbwegs gleich spielen und vor allem keiner von beiden verlieren will, kann die Partie nur Patt ausgehen. Nicht unentschieden, was ja ein Ergebnis ist, sondern Patt, was auf dasselbe herauskommt, jedoch kein Ergebnis ist.

Das hat das „Österreich“-Blog nicht verstanden. Wir können da leider auch nicht weiterhelfen. Servus!