NEUES DEUTSCHLAND
Großzügiger Rabatt für Schachfreunde im Café »Rosenhof« in Hamburgs Erholungsgarten »Planten un Blomen« – was ist der Grund für diese Aktion?
JAKOB SAVELSBERG
Der Park ist beliebter Treffpunkt für Anhänger des königlichen Spiels. Es ist bekannt, dass nur wenige Superstars vom Denksport gut leben können. Selbst Spitzenkräfte haben oft mit wirtschaftlichen Problemen zu kämpfen. Um auch denjenigen, die knapp bei Kasse sind, Gelegenheit zu geben, in unserem Café etwas zu verzehren, habe ich einen Discount für Schachspieler eingeführt. Ein großer Becher Kaffee kostet einen Euro, ein halber Liter Bier 1,50.
NEUES DEUTSCHLAND
Quasi eine soziale Tat für geniale, aber arme Meister?
JAKOB SAVELSBERG
Das Soziale ist das Eine. Gleichzeitig verspreche ich mir davon natürlich auch positive Effekte für mein Café. Schachspieler bilden ein angenehmes ruhiges Publikum aus Leuten mit Intellekt.

Neues Deutschland, 03.03.2006, via Deutscher Schachbund