Entscheidungstheoretisch besteht das Leben eventuell aus vielen verpassten Gelegenheiten. Warum sollte es beim Schach anders sein. Diese Stellung stand in Andorra 2005 zwischen dem britischen Großmeister Stuart Conquest und dem ukrainischen Großmeister Ruslan Pogorelov (von dem kürzlich in einer anderen Rollenverteilung zu lesen war) auf dem Brett. Diesmal verpasste der Ukrainer mit Schwarz seine Möglichkeiten.

Schwarz zieht und hält Remis! Antworten bitte wie immer als Kommentar. Die Varianten verzweigen sich etwas. Es empfiehlt sich die Hinzuziehung eines Schachbretts. Viel Spaß beim Lösen!