…stand diese Stellung in der Partie Sultanbejew – Colle auf dem Brett (Lesh-Antwerpen 1926). Über den Schachfreund Sultanbejew ließ sich nichts herausfinden. Edgar Colle ist dagegen sehr bekannt und bei Schwarz-Spielern wegen seines universell einsetzbaren Colle-Angriffs (1.d4, 2.Sf3, 3.e3 4.Ld3, 5.c3 gegen alles) durchaus auch berüchtigt. Hier kam er jedoch selbst einmal unter die Räder: Weiß zieht und gewinnt! Diesmal wird auch nichts verraten. Kein kleiner Tip, kein Wink mit dem Zaunpfahl, gar nichts! Antworten bitte wie immer als Kommentar.