Sehr geehrter Herr Tischbierek,

als die Zeitschrift „Schach“ noch EVP 1,20 M kostete, fand sich der schachpolitische Artikel immer auf der Seite 3. Wir schlagen vor, dort für Herrn Dr. Weyer eine ständige Rubrik einzurichten. Eine Rückkehr zum alten Verkaufspreis scheint ja dagegen ausgeschlossen zu sein.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihre Schachblätter