Bauernendspiele (Teil 9)

Die Quadratregel kann auch in einer praktischen Partie Bedeutung gewinnen. Hierbei handelt es sich um die Schlussphase der Partie Lasker gegen Tarrasch aus dem berühmten Tunier St. Petersburg 1914, welches Lasker auf dem Höhepunkt seiner Meisterschaft zeigte und das er knapp vor Capablanca gewinnen konnte. Schwarz droht mit einem Bauerndurchbruch am Damenflügel und den einzigen… Bauernendspiele (Teil 9) weiterlesen

Bauernendspiele (Teil 8)

Hiermit betreten wir das Feld der berühmten „Quadratregel“. Der König kann einen unverteidigten Freibauern aus eigener Kraft aufhalten, wenn er sich in dessen Quadrat befindet. Das Seiten des Quadrates bestimmen sich aus den Feldern, die der Bauer bis zur Umwandlung betreten muss und der gleichen Anzahl von Feldern in seitlicher Richtung. Das berühmteste Beispiel für… Bauernendspiele (Teil 8) weiterlesen

Bauernendspiele (Teil 7)

Hier ein weiteres Beispiel zum Thema der Gegenfelder. Weiß am Zug gewinnt mit 1.Kd4! 1.Kc5 führt dagegen zu nichts: 1…Kc7 Schwarz hat das Feld b6 unter Kontrolle 2.Kd5 Kc8!. 1.Kd6 bringt ebenfalls keinen Erfolg: 1…Kd8 Opposition 2.c7+ Kc8 3.Kc6 Patt. Es ergeben sich folgende Gegenfelder: c5 und c7, d6 und d8, d5 und c8. Wenn… Bauernendspiele (Teil 7) weiterlesen