„Sy-intres­ser­ade flick­or fÃ¥r inte spe­la schack med mus­tash­pryd­da poj­kar“ heter det ju, och det här gam­la vykor­tet illus­trerar det ordsprÃ¥ket pÃ¥ ett gans­ka fint sätt tycker jag. Att tit­ta pÃ¥ folk som spelar schack är anta­g­li­gen det trÃ¥kigaste man kan göra – ja, förutom att tit­ta pÃ¥ vykort före­stäl­lan­de folk som spelar schack dÃ¥.

”An Nähe­rei inter­es­sier­te Mäd­chen dür­fen nicht mit schnurr­bart­ge­schmück­ten Jun­gen Schach spielen“ heißt es, und die­se alte Ansichts­kar­te illus­triert das Sprich­wort auf eine ziem­lich gute Wei­se, fin­de ich. Leu­te anzu­schau­en, die Schach spie­len, ist wahr­schein­lich das lang­wei­ligs­te, was man tun kann – ja, außer Ansichts­kar­ten anzu­schau­en, die Leu­te dar­stel­len, die Schach spielen.

sta­ti­ons­vakt über Ansichts­kar­ten und Post­kar­ten mit Schachmotiven