steudel
8/8/5P2/4P3/2p2Q2/2pk4/1p1p4/3K4 b – - 0 1

Nach­dem die letz­te Auf­ga­be als leicht befun­den wur­de, schlie­ße ich aus päd­ago­gi­schen Grün­den natür­lich eine etwas schwe­re­re an. Die­ses Selbst­matt stammt vom Wei­ßen­fel­der Kom­po­nis­ten Theo­dor Steu­del (Pro­blem­kis­te 2002), der hier sein Lieb­lings­the­ma variiert.

Selbst­matt in sechs Zügen! Lösungs­vor­schlä­ge bit­te als Kommentar.