The tournament will be best remembered for an offboard inaction. The world No17 Alex Morozevich failed to arrive for his third-round game within the statutory one hour and was defaulted. He had overslept. This can happen to any of us, but the round started at 3pm. He feebly claimed that the hotel was so comfortable that he had stayed in dreamland through both alarm clock and telephone attempts to awake him. Inevitably, his new nickname is Morozzzevich.

Das Turnier wird am meisten wegen einer Nichtaktion außerhalb des Schachbretts in Erinnerung bleiben. Der Nummer 17 der Welt Alex Morozevich gelang es nicht, innerhalb der satzungsgemäßen Stunde zu ihrem Drittrundenspiel zu kommen, er wurde disqualifiziert. Er hatte verschlafen. Das kann jedenm von uns passieren, aber die Runde begann um 15 Uhr. Er machte noch ein bisschen geltend, dass das Hotel so bequem war, dass er im Traumland blieb, während sowohl Wecker als auch Telefon ihn zu wecken versuchten. Sein neuer Spitzname ist unvermeidlich Morozzzevich.

Leonard Barden in The Guardian über die Russische Meisterschaft