Mein neu­es Sys­tem ist nicht plötz­lich ent­stan­den, son­dern lang­sam und all­mäh­lich, ich möch­te sagen orga­nisch empor­ge­wach­sen. Frei­lich, die Haupt­idee, näm­lich der Gedan­ke, die Ele­men­te der Schach­stra­te­gie jedes ein­zeln für sich zu ana­ly­sie­ren, die­ser Gedan­ke beruht auf Ein­ge­bung. Indes wäre es natür­lich kei­nes­wegs genü­gend, wenn ich über die offe­ne Linie etwa sagen woll­te: man sol­le eine sol­che beset­zen und aus­nüt­zen, oder über den Frei­bau­ern: ein sol­cher sei zu stop­pen. Nein, die Sache ver­langt es, daß man ins Detail geht. Es dürf­te bei­na­he komisch klin­gen, aber ich ver­si­che­re Sie, mei­ne lie­ben Leser, der Frei­bau­er hat für mich eine See­le, genau wie der Mensch, Wün­sche, die uner­kannt in ihm schlum­mern und Befürch­tun­gen, von deren Exis­tenz „er selbst kaum ahnt“. Eben­so geht es mir mit der Bau­ern­ket­te und den ande­ren Ele­men­ten der Stra­te­gie. Ãœber jedes die­ser Ele­men­te will ich Ihnen nun eine Rei­he von Geset­zen und Regeln geben, die Sie wer­den anwen­den kön­nen, Regeln, die ganz und gar ins Detail gehen und die dazu bei­tra­gen wer­den, Ihnen Klar­heit zu geben selbst über die anschei­nend geheim­nis­volls­ten Ver­ket­tun­gen von Gescheh­nis­sen, wie sie gang und gäbe sind auf unsern so lie­ben 64 Fel­dern. Lesen Sie weiter