Im Jah­re 1989 traf der jun­ge Anand (damals Elo 2525) in einem Wett­kampf „Seni­ors“ – „Juni­ors“ in Can­nes unter ande­rem zwei­mal auf den frü­he­ren Welt­meis­ter Spass­ky (damals Elo 2580) und gewann dabei sei­ne Weiß­par­tie in einem schö­nen End­spiel. Anand war mit 6.5/10 der erfolg­reichs­te Spie­ler der Junio­ren-Aus­wahl. Spass­ky hol­te 5.5/10, Anders­son sogar 7.5/10. Ins­ge­samt behiel­ten die Älteren mit 28.5 zu 21.5 die Oberhand.

Nicht jedoch hier. Wie gewann Anand mit Weiß am Zug die­ses Schluss­spiel? Ant­wor­ten bit­te als Kommentar.