shogi3.jpg

Am letz­ten Tag des Tur­niers fand sich auf dem Infor­ma­ti­ons­tisch neben diver­sen Aus­schrei­bun­gen auch die­ses Falt­blatt der Schwe­di­schen Sho­gi-Ver­ei­ni­gung. Offen­sicht­lich hal­ten die Sho­gi-Leu­te (West-)Schachspieler für eine poten­ti­el­le Ziel­grup­pe. Der Zet­tel erklärt die Sogi­re­geln auf eine ganz unter­halt­sa­me Wei­se – die Sho­gi­fi­gu­ren müs­sen sich beim Minis­te­ri­um für lächer­li­che Gang­ar­ten vor­stel­len und der gestren­ge Schach­bau­er beur­teilt sie – bis er schließ­lich fest­stel­len muss, selbst eine lach­haf­te Zug­wei­se zu haben.