Der Färöi­sche Schach­ver­band ver­an­stal­te­te im Okto­ber zusam­men mit dem ört­li­chen Schach­ver­ein ein Run­den­tur­nier mit zehn Teil­neh­mern, dar­un­ter vier Groß­meis­ter und zwei Inter­na­tio­na­le Meis­ter sowie den drei Local Heroes Hei­ni Olsen, Mar­tin Poul­sen und Olaf Berg (Num­mern 3, 6 und 8 der färöi­schen Lis­te). Sie­ger wur­de Sar­unis Sulskis, der Schwe­de Dani­el Semce­sen mach­te eine IM-Norm. Die Bil­der ver­mit­teln einen schö­nen Ein­druck vom Tur­nier (gespielt wur­de wind­ge­schützt in einer Turn­hal­le) und vor allem vom Rah­men­pro­gramm, einer Schaf­schlach­tung und einem Braue­rei­be­such. Die Braue­rei scheint bes­ser ange­kom­men zu sein.