Man unter­hält sich mit Schach (auf einem Bret mit 72 Fel­dern) Karten‑, Würfel‑, Schat­ten- u. Fin­ger­spie­len, Hahnen‑, Wach­teln- u. Heu­schre­cken­kämp­fen, u. Wet­ten dar­auf, Gauk­lern, Feu­er­wer­ken, Schau­spie­len, Spa­zie­ren­ge­hen u. Theil­nah­me an Volksfesten.

Pierer’s Uni­ver­sal-Lexi­kon, Alten­burg 1858