1.

Jochen Mal­chau war in Rumä­ni­en und hat sich ange­se­hen, wie dort Kin­der­trai­ning funktioniert.

Die Eröff­nungs­theo­rie wird die ers­ten 10 Züge run­ter­geblitzt, eben­so wie Tak­ti­ken der Kate­go­rie „Übersehen des Grauens“ oder „Alireza Firouzja“ (= unkla­rer Aus­gang, aber das Brett brennt und die Initia­ti­ve liegt beim Kinde).

Hier ist der gan­ze Bericht, unbe­dingt lesenswert.

2.

Wenn ich ein All Star Team auf­stel­len dürf­te, wäre Jochen dabei. Schon wegen der Spielberichte.

3.

Hier kom­men­tiert Jochen eine Par­tie vom letz­ten Dezem­ber, zu Recht stolz auf das posi­tio­nel­le Qua­li­täts­op­fer 27.Tc5!