1.

Jochen Malchau war in Rumänien und hat sich angesehen, wie dort Kindertraining funktioniert.

Die Eröffnungstheorie wird die ersten 10 Züge runtergeblitzt, ebenso wie Taktiken der Kategorie „Übersehen des Grauens“ oder „Alireza Firouzja“ (= unklarer Ausgang, aber das Brett brennt und die Initiative liegt beim Kinde).

Hier ist der ganze Bericht, unbedingt lesenswert.

2.

Wenn ich ein All Star Team aufstellen dürfte, wäre Jochen dabei. Schon wegen der Spielberichte.

3.

Hier kommentiert Jochen eine Partie vom letzten Dezember, zu Recht stolz auf das positionelle Qualitätsopfer 27.Tc5!