Als ein­zi­ge männ­li­che Per­son im Haus­halt hat man es nicht leicht, wenn die Schwes­tern viel älter sind und sogar die Haus­kat­zen über mehr Rech­te ver­fü­gen. Um den dadurch ver­ur­sach­ten Span­nun­gen aus dem Wege zu gehen, beschloss mei­ne Mut­ter mich »auszulasten« und schlepp­te mich, damals sie­ben­jäh­rig, zur AG-Schach.

Der Beginn einer wun­der­ba­ren Geschich­te von André Scholz (via Olaf Teschke)