Als ich das Schachspielen lernte

In Barth gab es schon lange keinen Schachverein mehr. Die Barther, die im Verein spielen wollten, spielten bei Waterkant Saal. Das war ein Dorf am Bodden kurz vor Damgarten mit einer Vorzeige-LPG und zwei sehr aktiven Lehrern, die dem ganzen Ort Schach beibrachten. Dort hatten wir ein Sportlerheim. Das Sportlerheim war in Wirklichkeit eine Bude… Als ich das Schachspielen lernte weiterlesen

Etwas vom Anfang

Ich habe zu Hause das Schachspielen gelernt. Mein Vater und mein Bruder zeigten mir die Züge. Meine Eltern hatten ein Holzbrett, das man zuklappen konnte. Darinnen waren spröde Plastefiguren. Die Kronen der Könige waren bald abgebrochen, ein weißer Läufer musste geklebt werden. Die Filzplättchen, auf denen die Figuren standen, hatte ich schnell abgerissen, so dass… Etwas vom Anfang weiterlesen