fers

Wir set­zen unse­re Betrach­tun­gen aus­ge­stor­be­ner Schach­fi­gu­ren fort. Nach dem Alfil ist heu­te der Fers an der Rei­he, eine wei­te­re Figur aus dem Schat­randsch. Der Fers (auf dem Dia­gramm auf c5 und d3) ist der Vor­läu­fer der Dame, er zieht nur ein Feld dia­go­nal. Es han­delt sich also nach heu­ti­gem Ver­ständ­nis um einen sehr abge­schwäch­ten Läufer.

Die Auf­ga­be ist von Dani­el Novo­mes­ky (Die Schwal­be 2001). Hilfs­matt in 5.5 Zügen, das heißt Weiß zieht aus­nahms­wei­se an und setzt mit sei­nem sechs­ten Halb­zug matt. Zwei Lösun­gen! Ant­wor­ten bit­te als Kommentar.

PS: So ganz ist der Fers natür­lich nicht aus­ge­stor­ben.