Frank Marshalls Verteidigung

Die Marshall-Verteidigung im Damengambit ist im „Alltagsschach“ einigermaßen gebräuchlich. Mit einigen genauen Zügen kann Weiß allerdings einen Vorteil für sich reklamieren. 1.d4 d5 2.c4 Sf6 3.cxd5 Sxd5 3…g6 4.Da4+ Ld7 5.Db3 4.Sf3 Die Zugfolge ist hier wichtig. Weiß kontrolliert zunächst einmal den Punkt e5, bevor der Springer vertrieben wird. 4.e4 Sf6 5.Sc3 e5 6.Sf3 (6.dxe5… Frank Marshalls Verteidigung weiterlesen