Soweit ist es nun tat­säch­lich mit die­ser Welt gekommen
Auf den Tele­gra­phen­stan­gen sit­zen die Kühe und spie­len Schach
So melan­cho­lisch singt der Kaka­du unter den Röcken der spa­ni­schen Tänzerin
wie ein Stab­st­rom­pe­ter und die Kano­nen jam­mern den gan­zen Tag

Richard Huel­sen­beck: Ende der Welt (1916)