Hund bei Nacht

Was wohl der Hund bei nacht denkt?
Wor­über er wohl nachdenkt?

Dar­über, daß er Wacht hält?
Was, wenn ihn das nicht wach hält?

Schluckt ihn des Trau­mes Schacht dann?
Sagt der dem Den­ken Schach an?

Ob er ver­schla­fen „Acht“ greint,
wobei der Hund schlicht „Ach“ meint?

(dan­ke, Holger)