Schachblätter

Freigelegt

tolusch.jpg

Eine fei­ne Kom­bi­na­ti­on des gro­ßen Tak­ti­kers Alex­an­der Kasi­mi­ro­witsch Tolusch (1919–1969), der aus die­ser Stel­lung her­aus Miti­te­lu besieg­te (War­schau 1961).

Wie? Weiß zieht und gewinnt. Ant­wor­ten bit­te als Kommentar.

Kategorien: Schachaufgaben

Sigeman » « Gruppenbild ohne Mannschaftsführer

4 Kommentare

  1. Hal­lo,

    nach einem Minüt­chen drauf­schau­en juckt es förm­lich in den Fin­gern, Dxf6 mit Figu­ren­ge­winn (mehr sehe ich auf die Schnel­le nicht) zu spielen.
    Soll­te Schwarz fxg6 spie­len dann 2. Se4+ Kh7; 3. Sxf6+ mit Dame­ga­bel und wahl­wei­se mit Tg8 oder e4 matt. Schwarz spielt aber 2. .… Kh8. Nach 3. Sxf6 droht matt auf g8. Z.B Sg6, dann 4. Sxg7 mit Gewinn der Mehrfigur…

  2. ähm sor­ry, es muss natür­lich hei­ßen 4. Sxd7

  3. Stefan

    24. April 2008 — 13:56

    e3-e4 matt ist auch hübsch. Sau­ber gelöst. Wir ver­ge­ben als Beloh­nung 10 DWZ-Punkte ;-)

  4. oh dan­ke, die kann ich gera­de seeeehr gut gebrau­chen nach dem Desas­ter in die­ser Saison

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 Schachblätter

Theme von Anders Norén↑ ↑