(Und ich möchte jedem Menschen, als reine Scharfsinnsübung, einmal dies empfohlen haben: sich von einem Freund die der Länge nach in der Mitte durchgeschnittene Seite eines ihm unbekannten Buches geben zu lassen; und nun zu versuchen, das Fehlende zu ergänzen. Oder, wenn er das lieber mag, eine Schachpartie, von der man die weißen Züge hat, zu komplettieren.)

Arno Schmidt: Unsterblichkeit für Amateure (1963)