Und die Carl­sen-Sto­ry geht wei­ter. In die­ser Stel­lung über­leg­te der Fast-Welt­meis­ter Topal­ov mit Schwarz etwa fünf Minu­ten und gab dann die Par­tie gegen den 16-jäh­ri­gen Jun­gen aus Nor­we­gen auf. Um anschlie­ßend von ihm gezeigt zu bekom­men, dass 64…Dd5+ 65.Kh2 e5 66.Dh7+ Kf8 67.Dh8+ wegen 67…Dg8 doch kei­ne Figur ver­liert. Sicher­lich kein schö­ner Moment für den Bul­ga­ren. Die schrä­gen Rück­zü­ge wer­den am leich­tes­ten über­se­hen. Da Anand gleich­zei­tig sei­ne Fünftrun­den­par­tie gegen Aro­ni­an ver­lor, rück­te Carl­sen mit +3 ‑1 =1 wie­der auf den ers­ten Platz vor. Heu­te Nacht ist Pause.