fabel

Bevor wir zu den här­te­ren Sachen kom­men, noch eine Auf­ga­be (Karl Fabel, Bas­ler Nach­rich­ten 1964) vom letz­ten Ver­eins­abend, die dank der blo­g­öf­fent­li­chen Ãœbung­s­tun­den recht rou­ti­niert gelöst wur­de. Vor allem Hel­mut erwies sich als Retro-Naturtalent.

Matt in einem Zug. Ant­wor­ten bit­te als Kommentar.