Auf dem Schul­hof stan­den in den ers­ten Tagen alle um mich her­um. In der japa­ni­schen Ganz­tags­schu­le kön­nen die Schü­ler nach­mit­tags ver­schie­de­ne Klubs besu­chen, so habe ich schnell Freun­de gefun­den. Ich habe Sho­gi gespielt, das japa­ni­sche Schach, und im Schul­chor war ich Ãœbungs­lei­ter für deut­sche Lieder.

Mar­tin Lin­de­mann ist ein Bei­spiel für geglück­te Integration.