Lloyd2
r7/6p1/6pk/4Q1N1/6pK/5N2/8/1b6 w – - 0 1

Ich arbei­te ein­fach wei­ter den vom Leser HL ein­ge­reich­ten Auf­ga­ben­zet­tel ab (wahr­schein­lich wur­den damit schon die armen Novi­zen beim Kin­der­schach gequält). Das hier ist ein erstaun­li­ches Pro­blem von Sam Loyd (Satur­day Chro­ni­cle 1855) und – völ­lig ortho­dox (mitt­ler­wei­le ja eine Sel­ten­heit hier).

Matt in drei Zügen. Ant­wor­ten bit­te als Kommentar.