Beim Durch­blät­tern mei­nes allers­ten Schach­buchs bin ich hier­auf gestoßen:

Die Auf­ga­ben­stel­lung ist stark neben­lö­sig. Was im Nor­mal­fall im Pro­blemschach ein K.O.-Kriterium ist, ist hier die Auf­ga­be: Auf wie­vie­le ver­schie­de­ne Arten kann Weiß matt­set­zen? Wer also auf der Suche nach Kon­tem­pla­ti­on ist oder abends nicht ein­schla­fen kann, kann hier die Lösungs­zü­ge (statt Schäf­chen) zäh­len. Der Autor war in mei­nem Buch lei­der nicht ange­ge­ben. Kann jemand helfen?