Zählen

Beim Durchblättern meines allersten Schachbuchs bin ich hierauf gestoßen:

Die Aufgabenstellung ist stark nebenlösig. Was im Normalfall im Problemschach ein K.O.-Kriterium ist, ist hier die Aufgabe: Auf wieviele verschiedene Arten kann Weiß mattsetzen? Wer also auf der Suche nach Kontemplation ist oder abends nicht einschlafen kann, kann hier die Lösungszüge (statt Schäfchen) zählen. Der Autor war in meinem Buch leider nicht angegeben. Kann jemand helfen?

6 Kommentare

LowScore 6. Juni 2020

Das wird eine lange Liste:
2: axbD/L#
14: Ta2/b1/b3/b4/b5/b6/b7/xb8/c2/d2/e2/f2/g2/h2#
6: Dc3/c7/d4/d6/e3/e7#
1: d4#
11: La2/a8/b3/b7/c4/c6/e4/e6/f3/g2/h1#
2: dxe8D/T#
7: Sd4/d6/e3/e7/g7/h4/h6#
2: fxe8D/T#
2: h8D/L#

Immerhin bleiben noch 44 andere Zugmöglichkeiten, also die Chance auf ein Zufallsmatt ist hier in etwa fifty-fifty.

Zur Quelle habe ich keine Infos. Die Aufgabe wurde vor zwei Monaten bei der HSG Stralsund gepostet, vielleicht weiß dort jemand Bescheid? 

Stefan 8. Juni 2020

Danke für die richtige Lösung. Ich könnte mir vorstellen, dass das auch das Maximum darstellt.

tk 11. Juni 2020

Aufgabe 12 unter dem Stralsunder Link ist auch sehr originell.

Stefan 11. Juni 2020

Wobei die Aufgabe dort nicht exakt formuliert ist.

Wolfgang 11. Juni 2020

Hallo Stefan, ich habe auf schemingmind eine Pyramidenpartie mit Dir begonnen in Shatranj.
Bist Du dort noch aktiv?
Mit lieben Grüßen

Stefan 11. Juni 2020

Jetzt wieder :)

Schreibe einen Kommentar