Out Of Mexico (6)

Der Reiz eines Rundenturniers liegt ja auch darin, dass alle Partien einer Runde gleichzeitig und nebeneinander gespielt werden – scheinbar ohne einen Zusammenhang. Ein kleines Experiment: Gibt es trotzdem für jede Runde einen oder mehrere charakteristische Züge? Etwa so? Andere Vorschläge?

1. Runde:

h2-h4-h5
Sg1-f3-h2

2. Runde:

f2-f3

3. Runde:

e2-e4
e7-e5
Sg1-f3

4. Runde:

Lc1-f4

Kategorien: Marginalien

1 Kommentar

  1. admin

    23. September 2007 — 22:01

    In der 9. Runde sehe ich gerade einigermaßen zeitgleich 14. g4-g5 Sf6-e8 (Leko-Svilder) und 15. g4-g5 Sf6-e8 (Morozevich-Kramnik).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 Schachblätter

Theme von Anders Norén↑ ↑