Massel

In der 8. Runde der Schacholympiade spielte die deutsche Mannschaft heute gegen das Team aus Weißrussland. Die Bretter 2 bis 4 hielten Remis, nur Arkadij Naiditsch war mit Schwarz gegen gegen Aleksej Aleksandrov in diese Verluststellung geraten. Doch nun: 59.Kf2?? 59.Th1 kümmert sich zunächst sorgfältig um den schwarzen Freibauern und war der Gewinnzug. 59…c2 (59…Sd4… Massel weiterlesen

Comeback

Ausgerechnet der deutsche Arkadi Naiditsch musste in der 3. Runde der Schacholympiade am Spitzenbrett für das Comeback von Vladimir Kramnik herhalten. Kramnik hatte nach seinem schlechten Abschneiden bei der Russischen Meisterschaft im Dezember 2005 seine Teilnahme in Wijk aan Zee abgesagt und die Öffentlichkeit über seine Arthritis-Erkrankung informiert. Im Jahre 2006 hatte er noch keine… Comeback weiterlesen

Zocken

Die Zeitschrift Schach aus Berlin ist sicherlich eines der wenigen Beispiele, in denen ein ostdeutsches Produkt gesamtdeutscher „Marktführer“ geworden ist. Für meinen Geschmack bringt Arkadij Naiditsch im Fragebogen von Schach 12/05 en passant das Problem der Zeitung auf den Punkt, wenn er schreibt: Meines Erachtens wird zu viel über die Weltmeisterschaft geschrieben. Es wäre schön,… Zocken weiterlesen