Aus Grün­den der Abwechs­lung dies­mal kei­ne Retro-Auf­ga­be, son­dern ein Bei­spiel aus der berühmt-berüch­tig­ten Tur­nier­pra­xis. Die­se Stel­lung ist der Par­tie Edgar Walt­her – Bhend (Zürich 1964) ent­nom­men. Der unbe­kann­te Schach­freund Bhend hat­te zuletzt Dc8-g4 gespielt und mul­ti­ple Dro­hun­gen gegen d1 und e4 auf­ge­stellt. Der Herr Walt­her war dar­auf aber gut vor­be­rei­tet und warf die schwar­ze Stel­lung mit einem effekt­vol­len Zug um. Mit wel­chem? Wer es her­aus­ge­fun­den hat, darf ihn gern als Kom­men­tar zur Dis­kus­si­on stel­len. Obwohl – gibt es hier etwas zu diskutieren?