stufen

Noch eine Klei­nig­keit von Man­fred Niero­ba (Schach-Echo 1972) unter Zuhil­fe­nah­me der Mär­chen­schach­be­din­gung »Circe«. Ich darf wie­der­ho­len:

Geschla­ge­ne Figu­ren kom­men mit sofor­ti­ger Wir­kung auf ihr Ursprungs­feld zurück, es sei denn die­ses Ursprungs­feld ist durch eine ande­re Figur besetzt. In die­sem Fall wird die geschla­ge­ne Figur wie im nor­ma­len Schach vom Brett ent­fernt. Als Ursprungs­feld gilt bei Bau­ern das 2. (weiß) bzw. 7. (schwarz) Feld der jewei­li­gen Rei­he, auf der er geschla­gen wur­de. Bei Damen ist es d1 (weiß) bzw. d8 (schwarz). Für alle ande­ren Figu­ren ist es das Feld der glei­chen Far­be, auf dem in der Aus­gangs­stel­lung die Figur stand; das heißt, dass man Tür­me und Sprin­ger je nach Aus­gangs­feld unter­schei­den muss. Wie­der­auf­er­stan­de­ne Tür­me erhal­ten das Rocha­de­recht zurück.

Hilfs­matt in drei Zügen! Ant­wor­ten bit­te als Kommentar.