A lone pine tree stands
In what was once lush forest
A King kne­els; broken

Nur eine Kiefer
Wo einst der dich­te Wald stand
Kniet jetzt der König

Das Schach­blog von mburl besteht bis­her nur aus die­sem Ein­trag. Bei mei­ner Ãœber­set­zung blei­ben wegen der rela­ti­ven Län­ge der deut­schen Spra­che ein paar Ein­zel­hei­ten auf der Stre­cke, die Idee aber hof­fent­lich nicht. Ansons­ten ein typisch west­li­ches Hai­ku, das zwei Regeln miss­ach­tet: kei­ne Meta­phern, kei­ne Zeit­for­men außer Präsens.